Opener: Beat von Alexander Gieche

Dreckiges Drumset mit herausfordernden Gitarrenriffs und einem durchdringenden Synthesizer als krönenden Abschluss.