Lizenzfrei, gemafrei, kostenfrei, einerlei?

Was ist das eigentlich? Lizenzfreie Musik? Oftmals wird "lizenzfreie Musik" auch mit kostenloser Musik oder GEMA-freier Musik gleichgesetzt. Wir erklären den Begriff einfach und schnell. Doch zuerst eine kleine Einführung in das Urheberrecht.

Musiker und das Urheberrecht

Sobald ein Musiker eine eigene Komposition (eine sogenannte geistige Schöpfung) erstellt, ist diese Komposition durch das deutsche Urheberrrechtsgesetz geschützt. Das Werk des Urhebers, ist automatisch geschützt und muss nicht gesondert angemeldet werden.

Dies ist für den Urheber / Musiker von großer Bedeutung, da nur so eine adäquate Vergütung für die Nutzung der eigenen Musik gesichert werden kann.

Das Urheberrecht besteht dabei im wesentlichen aus: - Urheberpersönlichkeitsrecht - Verwertungsrechte

Das Urheberpersönlichkeitsrecht

Im Urheberpersönlichkeitsrecht (§§ 12–14 UrhG) werden die geistigen und persönlichen Beziehungen des Urhebers zu seinem geschaffenen Werk geschützt.

Dieses umfasst unter anderem: - das Veröffentlichungsrecht, - den Anspruch auf Anerkennung der Urheberschaft (Namensnennungsrecht) - und das Recht, sich gegen Veränderungen / Entstellungen des Werkes zu wehren.

Die Verwertungsrechte

Die Verwertungsrechte (§§ 15 ff. UrhG) beinhalten das ausschließliche Recht, das Werk in körperlicher Form (also zum Beispiel als CD) zu verwerten.

Dies umfasst:

  • Vervielfältigungsrecht,
  • Verbreitungsrecht,
  • Ausstellungsrecht,
  • Recht der öffentlichen Zugänglichmachung,
  • Recht der öffentlichen Wiedergabe in unkörperlicher Form (u. a. Vortrags-, Aufführungs-, Vorführungs-, Senderecht).

Auch Modifikationen des Werks dürfen erst nach Zustimmung des Urhebers des Originals und der Bearbeitung veröffentlicht und/oder verwertet werden.

Umfassender Infos zum Thema Urhebrrecht entnehmen Sie bitte de m entsprechenden Urheberrechts-Artikel bei der Bundeszentrale der politischen Bildung.

Lizenzfrei? Kostenfrei? GEMA-frei? Sorgenfrei?

Wer nun also auf der Suche nach lizenzfreier Musik ist oder lizenzfreie Musik kaufen möchte, erwartet höchstwahrscheinlich, dass die Musik ohne eine Form der Lizenz einsetzbar ist. Da wir nun aber wissen, dass jedes Werk (also auch Musik) durch das Urheberrecht geschützt ist, ist eine lizenzfreie Nutzung also nicht möglich. Es bedarf immer einer Erlaubnis seitens des Urhebers, wenn sein Werk genutzt (also verwertet) werden soll.

Merke: Es gibt keine lizenzfreie Musik!

Doch das ist kein Beinbruch: Die meisten Urheber haben ein starkes Interesse, dass ihre Musik Gehör findet und können durch ihr Verwertungsrecht die Musik-Nutzung ermöglichen. Hier besteht die Möglichkeit, die Nutzungsrechte mit jedem Interessenten individuell selbst zu regeln oder diese Wahrnehmung der Nutzungsrechte an eine dritte Partei zu übergeben.

Die GEMA und GEMA-freie Musik

GEMA-pflichtige Werke

Die erste Variante ist es, jemanden mit der Wahrnehmung der Verwertungsrechte zu beauftragen. Diese Aufgabe übernimmt in Deutschland in aller Regel die GEMA, in der Schweiz ist es die SUISA und in Österreich die AKM.

Wenn ein Urheber nun also Mitglied der GEMA wird, ist die GEMA dafür zuständig, Nutzungsrechte an der Musik zu festgelegten Konditionen zu erteilen. Alle Werke, die bei der GEMA angemeldet sind, sind also GEMA-pflichtig.

Kleines Kostenbeispiel: Wenn Sie für Ihren Podcast ein Intro / Outro verwenden möchten, fallen nach aktuellem Stand etwa 60 € pro Jahr für die Nutzung des Intros an. Sollen noch ein paar Musikstücke als Hintergrundmusik dazukommen, landen wir schnell bei knapp 400€ pro Jahr an Musikkosten für ein Podcast-Format.

Alternative: GEMA-freie Werke

Wenn ein Urheber die GEMA nicht beauftragt, ist sein Werk automatisch GEMA-frei. Dies trifft auch zu, wenn ein Urheber mehr als 70 Jahre tot ist. Dann ist sein Werk "gemeinfrei". Hier auf audiocrowd sind sämtliche Werke GEMA-frei. Es fallen also bei Nutzung keine laufenden Kosten seitens der GEMA an.

Zweites Kostenbeispiel für unseren Podcast mit Musik von audiocrowd: Eine Lizenz für ein Podcast-Intro kostet hier € 34,95. Diese Kosten fallen einmalig an. Die Lizenz ist dauerhaft für Ihren Podcast gültig. GEMA-freie Musik ist je nach Anwendungsfall oft eine preiswerte Alternative zu GEMA-pflichtigen Werken.

GEMA-freie Musik von audiocrowd

Audiocrowd.net ist ein Musikarchiv. Die GEMA-freie Musik von audiocrowd ist zu 100% GEMA-frei. Sie können die Musik in Ihren privaten und kommerziellen Projekten nutzen.


1000+ GEMA-freie Tracks für Ihr Projekt
Finden Sie Ihre Musik