Suche Themen Genres Stimmungen Komponisten Alben Beschallung Preise Kontakt
Login Registrieren

Musik zu Ihren Videos hinzufügen - in 5 Schritten

Musik hat einen großen Einfluss darauf, wie die Zuschauer Ihre Filme erleben. Wenn Sie also wissen, wie Sie die passende Musik effizient zu einem Video hinzufügen können, wird Ihre Arbeit einfacher. Noch wichtiger ist, dass Sie damit eine weitere wichtige Ressource zu Ihrem "Werkzeuggürtel" hinzufügen - ein Werkzeug, das Sie bei so gut wie jedem Projekt verwenden können, an dem Sie jemals arbeiten werden.

Group Created with Sketch.

Bevor wir loslegen

Aber bevor Sie loslegen und Ihre Lieblingssongs in Ihre Projekt-Timeline einfügen, müssen wir zuerst ein paar Grundlegende Dinge klären.

Wir verraten Ihnen in diesem Artikel einen einfachen Weg, ein perfektes Video mit hochwertiger Musik zu erstellen, ohne sich Gedanken über Urheberrechtsansprüche oder Lizenzierungsprobleme machen zu müssen. Denn die rechtliche Seite der Musikverwendung zu betrachten, ist gerade bei Veröffentlichung auf Youtube und Social Media extrem wichtig. Mehr dazu in Punkt 2.

Hinzufügen von Musik zu einem Video

Die Suche nach guter, rechtlich sicherer Musik für Ihre Videos mag einschüchternd wirken. Aber alles, was Sie wirklich tun müssen, ist, diese 5 Schritte zu befolgen, die sich vom Brainstorming des Projekts bis zum Export des fertigen Videos aus Ihrer Bearbeitungssoftware erstrecken.

Fangen wir an.

1. Denken Sie über die Atmosphäre nach, die Sie erzeugen wollen

Die Wahl der richtigen Musik kann den Unterschied für Ihr Video ausmachen. Musik hat die Macht, unsere Emotionen zu beeinflussen, bestimmte Wahrnehmungen zu erzeugen oder unsere Erfahrung zu lenken (sogar in einem visuellen Medium).

Die Kunst des Filmemachens ist genauso abhängig von gutem Ton wie die visuellen Teile, und Sie können und wahrscheinlich möchten Sie es sich wirklich nicht leisten, die Bedeutung von Musik und Sounddesign zu übersehen.

In der Tat kann es hilfreich sein, bereits in der Pre-Production über Musik nachzudenken. Sie können die emotionale Wirkung, die Sie erzielen wollen, als Teil des Drehbuchs aufschreiben oder bestimmte Songs und Genres nennen, wenn Sie Ihre Storyboard-Vorlage ausfüllen.

2. Durchsuchen Sie eine rechtssichere Musikbibliothek

Spulen Sie zur Postproduktionsphase vor. Sie haben die Dreharbeiten abgeschlossen und sind nun dabei, das Projekt zu bearbeiten, um Musik hinzuzufügen und den endgültigen Film in die Vision zu formen, die Sie in Ihrem Kopf sehen. Um damit anzufangen, werden Sie in Ihrer GEMAfreien Musikbibliothek stöbern wollen.

Ihre erste Reaktion darauf könnte sein: "Aber warum brauche ich GEMAfreie oder lizenzfreie Musik, wenn ich eine ganze Bibliothek von Songs auf iTunes habe?" Das ist eine gute Frage, und es ist etwas, das sich viele Kreative fragen.

Die Wahrheit ist, dass Sie die Musik nicht wirklich besitzen, selbst wenn Sie dafür bezahlt haben. Laut Urheberrechtsgesetz haben Sie eine Kopie des Songs für den persönlichen Gebrauch erworben (zum Anhören zu Hause, im Auto, etc.). Aber der persönliche Gebrauch ist ein völlig anderer Prozess als die Lizenzierung eines Songs für die Verwendung in einem Videoprojekt.

An dieser Stelle kann GEMAfreie Musik (oder gemeinhin auch "lizenzfreie" Musik) helfen.

Für den Fall, dass Sie KEINE Musikbibliothek nutzen und entweder direkt mit dem Urheber oder den Song mittels GEMA lizenzieren, zahlen Sie zumeist die unmittelbare Lizenzgebühr und außerdem regelmäßige Tantiemen für jede Person, die Ihr Video anschaut. Diese laufenden Kosten nagen an Ihren Gewinnen, was für einen Filmemacher, der versucht, aus diesem Prozess etwas Einkommen zu generieren, kontraproduktiv ist. Es sei denn, das Budget spielt keine Rolle...

Wenn Sie sich für eine Musikbibliothek wie audiocrowd entscheiden, erhalten Sie Zugang zu einer Sammlung von Songs in Radioqualität, die Sie sofort kostenlos durchsuchen können. Bei Gefallen können Sie bequem online lizenzieren und sofort die Sound-Dateien in Ihrem Film einsetzen.

3. Lizenzieren und downloaden Sie den perfekten Song

Sie haben einige Zeit damit verbracht, über die Art von Musik nachzudenken, die Sie wollen, und haben dann ein paar Bibliotheken durchstöbert. Sie haben den perfekten Song für Ihr Video ausgewählt... aber Sie wollen nicht wirklich die Lizenzgebühr bezahlen? Gerade bei kleineren Projekten ist der Gedanke sicherlich dem ein oder anderen Filmemacher schon durch den Kopf gegangen. Warum das keine gute Idee ist, erfahren Sie jetzt:

Kommen wir noch einmal auf etwas zurück, worüber wir vorhin gesprochen haben. Das Urheberrecht ist eine ziemlich große Sache, und es wird mehr und mehr zu einer Bedrohung, die über den Köpfen der Content-Ersteller hängt. Ein einziger DMCA-Strike kann Ihren Kanal, Ihr Einkommen und sogar Ihren Ruf schädigen.

Wenn Sie sich entscheiden, diese Warnungen zu ignorieren und einen Song zu verwenden, der sich bereits auf Ihrem Computer befindet, wird eines von zwei Dingen passieren. Entweder

  • (1) Sie erhalten eine Urheberrechtsklage,
  • (2) Sie erhalten eine Takedown-Benachrichtigung, oder
  • (3) Sie erhalten eine freundlich formulierte E-Mail mit der Androhung, verklagt zu werden.

Sie haben immer noch ein paar Optionen, wenn Sie einen Anspruch oder eine Benachrichtigung wegen Verletzung des Urheberrechts erhalten. Sie könnten für die offizielle Lizenzierung des Songs bezahlen (was ein paar hundert Euro kosten könnte), dem Urheber erlauben, Ihr Video zu monetarisieren, oder den Song einfach durch etwas anderes ersetzen.

Aber es gibt immer das Risiko von rechtlichen Schwierigkeiten. Selbst bei geringen Strafmaßen ist das Risiko für Filmemacher zu groß beim Einsatz von unrechtmäßiger Musik.

4. Fügen Sie die Videos in Ihren Projektzeitplan ein

Wenn Sie immer noch darauf warten, zu erfahren, wie Sie Musik zu einem Video hinzufügen können, werden Sie vielleicht enttäuscht sein. Denn dies ist bei weitem der einfachste Teil des gesamten Prozesses:

Nehmen Sie die Songdatei, ziehen Sie sie in den Videoeditor Ihrer Wahl und klopfen Sie sich auf die Schulter.

Ja, es ist wirklich so einfach. Und die meisten Dateitypen lassen sich nahtlos integrieren, so dass das Einzige, worum Sie sich kümmern müssen, das Platzieren und Schneiden des Songs ist, damit er in die Szene oder den Clip passt.

TIPP: Programmspezifische Anleitungen zum Hinzufügen von Musik finden Sie auch in unserem Artikel zum Thema Musik für Videoschnitt.

Wenn es einen komplizierten Teil dieses Schrittes gab, dann ist es das Konzept der Audiomischung. Sie sollten nie die Arbeit eines Toningenieurs machen müssen (vorausgesetzt, Sie erhalten Songs aus einer Bibliothek mit qualitativ hochwertigen Songs), aber Sie müssen möglicherweise die Pegel anpassen oder Teile des Songs herausschneiden, um den richtigen Ton und das richtige Timing zu treffen, den Sie sich für das Projekt vorgestellt haben.

Wenn Sie jedoch Schritt 1 durchgeführt und die Musikauswahl in Ihren Vorproduktionsprozess einbezogen haben, haben Sie eine klare Vorstellung. Selbst wenn sich Ihr Plan während der Postproduktion ändert, wissen Sie immer noch, worauf jeder Song abzielt und auf welche Art von Emotion oder Atmosphäre Sie hinarbeiten wollen.

5. Wiederholen Sie so oft wie Sie Musik brauchen

Der Vorteil einer guten GEMAfreien Musik-Bibliothek ist, dass Sie sie doppelt und dreifach verwenden können. Und wenn Sie eine Plattform wie audiocrowd verwenden, können Sie neben der Einzellizenzierung von Tracks auch ganz einach den gesamten Musik-Katalog mit dem Musik-Abo nutzen.

Das ist so ziemlich alles, worauf es ankommt. Zu verstehen, wie man Musik zu einem Video hinzufügt, ist nicht besonders schwierig, aber es gibt ein paar Nuancen in diesem Prozess, die viele Ersteller übersehen.

Als Ersteller müssen Sie ständig Musik finden; das Befolgen dieser Schritte wird so sehr zu Ihrer täglichen Routine gehören wie das Zähneputzen.

Aber ein GEMAfreier (und nebenbei auch SUISA- und AKM-freier) Musikdienst macht diese Aufgabe einfacher und günstiger. Wenn Sie also Musik zu Ihrem nächsten Video - oder vielleicht einem aktuellen Projekt - hinzufügen müssen, denken Sie an diese Checkliste und ersparen Sie sich die Verschwendung von Zeit und Ressourcen.


2000+ GEMAfreie Tracks für Ihr Projekt
Finden Sie Ihre Musik
wave Created with Sketch.

Musik sortiert nach Thema

wave_1_bottom_white
wave Created with Sketch.

Musik sortiert nach Genre

wave_1_bottom_white
wave_1_bottom_white

Musik sortiert nach Stimmung

wave_1_bottom_white